wie merke ich das mein hund fieber hat

Fieber ist der beste Weg, um festzustellen, dass Ihr Hund eine hohe Körpertemperatur hat.

Am genauesten lässt sich die Innentemperatur mit einem Rektalthermometer für Tiere messen. Sie können aber auch die Pfoten Ihres Hundes nehmen und nach Wärme tasten oder Ihre Hand unter die Achselhöhlen legen. Wenn das Tier zu heiß ist, hat es Fieber. Wenn die Nase nicht feucht (trocken) ist, sondern immer feuchter (nass) wird, liegt das daran, dass sich Schweißtropfen in der Nähe der Atemwege ansammeln und die Sauerstoffaufnahme blockieren; dies wird als „Gänsehaut“ oder Petechia rubra bezeichnet, da die Gefäßerweiterung dazu führt, dass die Kapillaren unter dem Lichtmikroskop sichtbar werden, wie es bei Entzündungen häufig der Fall ist).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.